italien

09.12.2016

Casa Sankara: Eine Initiative gegen die Ausbeutung von Migranten in der italienischen Landwirtschaft

Casa Sankara: Eine Initiative gegen die Ausbeutung von Migranten in der italienischen Landwirtschaft

Die Saisonarbeit durch illegale Landarbeiter_innen, die hauptsächlich aus der Sub-Sahara stammen, stellt in Italien im Allgemeinen und in Süditalien (Apulien) im Besonderen eine Notlage dar. Paradigmatisch für die Situation und die Kämpfe ist das sogenannte Ghetto von Rignano in der Nähe der Stadt Foggia, wo in der Hochsaison bis zu… »

08.12.2016

Ciao Renzi, ciao!

Ciao Renzi, ciao!

Wer in den 80er Jahren groß geworden ist, erinnert sich vielleicht noch an die Zeichentrickserie: „Ciao Marco, ciao“ klang die Titelmelodie und weckte Sehnsucht nach Italien. Damit verbunden immer auch die Erinnerung an den letzten Urlaub an der Adria, an Sonne, an Meer und mediterranes Lebensgefühl. Und an die Herzlichkeit… »

02.12.2016

Referendum in Italien: Demokratie als Hindernis für Entwicklung?

Referendum in Italien: Demokratie als Hindernis für Entwicklung?

Wenn man glaubt, dass die Staaten inzwischen Firmen sind, bei denen die Regierungen als eine Art Verwaltungsrat fungieren, dessen Rolle die Erleichterung von Investments ist, dann wäre die kohärente Wahl zum konstitutionellen Referendum in Italien ohne Zweifel ein JA. Aus dieser Sichtweise ist ein Staat so etwas wie eine Filiale… »

30.08.2016

Flucht über Mittelmeer gefährlicher geworden

Flucht über Mittelmeer gefährlicher geworden

Rund 270.000 Menschen haben in diesem Jahr die Fahrt über das Mittelmeer nach Europa gewagt. Dieser Weg wird immer gefährlicher, wie Zahlen der Hilfsorganisation IOM dokumentieren. Die Flucht über das Mittelmeer wird offenbar immer gefährlicher: 2016 sind nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) 3165 Menschen umgekommen. Das seien… »

08.07.2016

Brief an Italiens Präsidenten Mattarella für die Freilassung Milagro Salas

Brief an Italiens Präsidenten Mattarella für die Freilassung Milagro Salas

Am 29. Juni hat das Komitee zur Freilassung Milagro Salas eine neue Initiative gestartet: einen Brief an den Präsidenten der italienischen Republik Sergio Mattarella, der von Persönlichkeiten aus Kultur, Bildung, Politik und von verschiedenen Vereinen unterzeichnet wurde, mit der Bitte, sich bei der argentinischen Regierung dafür einzusetzen, die ungerechte… »

08.05.2016

Stoppt TTIP, tausende Demonstranten in Rom im Namen der Rechte und gemeinschaftlichen Güter

Stoppt TTIP, tausende Demonstranten in Rom im Namen der Rechte und gemeinschaftlichen Güter

Von der Piazza della Repubblica bis zur Porta San Giovanni haben zehntausende Demonstranten aus allen Teilen Italiens an der nationalen Veranstaltung gegen TTIP teilgenommen, die am Samstag, 7. Mai 2016 in Rom stattfand. Eine schöne Demonstration, dass Information sehr wohl auch auf anderen Kanälen funktioniert. Trotz der geringen Bekanntmachung… »

15.04.2016

Amelia Massetti von Artemisia: Für eine wahre Inklusion von Menschen mit Behinderung

Amelia Massetti von Artemisia: Für eine wahre Inklusion von Menschen mit Behinderung

Ein lebensnahes Interview mit Amelia Massetti von Artemisia, einem Netzwerk für italienisch-deutsche Familien mit Kindern oder Familienmitgliedern mit Behinderung in Deutschland. Amelia weist uns den Weg hin zur wahren Inklusion, jenseits der Fehltritte der deutschen Inklusionspolitik. Amelia lebt zusammen mit ihrer Tochter Lia in Berlin. Es besteht noch großer… »

25.01.2016

Rat für die Beziehungen zum „italienischen“ Islam

Rat für die Beziehungen zum „italienischen“ Islam

Am 19. Januar 2016 fand im italienischen Innenministerium, unter der Leitung des italienischen Innenministers Angelino Alfano, das erste Treffen des Rats für die Beziehungen zum „italienischen“ Islam statt. In Italien leben mehr als 1,6 Millionen Muslime. Die Zahl der italienischen Konvertiten steigt jährlich. Das Recht auf die freie Ausübung der… »

24.01.2016

Freiheit für Milagro Sala

Freiheit für Milagro Sala

Wir möchten hier den Brief einer Initiative aus Italien veröffentlichen, der sich, an den Präsidenten von Argentinien, Mauricio Macri  und  an Gerardo Morales, den  Gouverneur der Provinz Jujuy für die Freilassung von Milagro Sala einsetzt. Unterzeichnet wurde der Brief von verschiedenen Persönlichkeiten aus der Welt der Politik, Kultur, des Journalismus und der… »

13.12.2015

Kalabrien: Solidarität mit den Flüchtlingen

Kalabrien: Solidarität mit den Flüchtlingen

Ich befinde mich in Crotone, Kalabrien, in einer süditalienischen Stadt, die am meisten von den Flüchtlingsbooten betroffen ist. Es ist eine Gegend, in der die Bewohner gelernt haben, dass es jeden Tag zu einem Notfall kommen könnte, der die Bürger in den Hafen ruft. Ich bin im Wissen… »

Archive

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.