Brasilien

20.10.2016

Korruption und Raubtierkapitalismus – Quo vadis Brasilien?

Korruption und Raubtierkapitalismus – Quo vadis Brasilien?

Nach der Amtsenthebung von Dilma Roussef ist Brasilien unter dem neuen Präsidenten Michel Temer auf dem Weg ein El Dorado des Raubtierkapitalismus zu werden. Franz Quixtner berichtet aus dem größten Land Lateinamerikas und schildert seine Eindrücke. Die Gier der Menschen und des Kapitals kennt keine Moral und keine Grenzen. Schon… »

01.09.2016

Die Regierung von Ecuador zur Amtsenthebung der Präsidentin von Brasilien, Dilma Rousseff

Die Regierung von Ecuador zur Amtsenthebung der Präsidentin von Brasilien, Dilma Rousseff

Kommuniqué der ecuadorianischen Regierung zu den gestrigen Ereignissen in Brasilien und zur Amtsenthebung der Präsidentin von Brasilien, Dilma Rousseff. Die Regierung von Ecuador verurteilt die politischen Ereignisse in der Föderativen Republik Brasilien, welche in den letzten Stunden zur endgültigen Amtsenthebung der verfassungsmäßigen Präsidentin Dilma Rousseff, legitime Trägerin des Volksmandats, führten. »

24.08.2016

Olympia zum Letzten: Das Licht ist aus, wir gehen nach Haus‘

Olympia zum Letzten: Das Licht ist aus, wir gehen nach Haus‘

Jetzt sind sie rum. Das war’s. Ende. Aus. Applaus? Auf jeden Fall. Die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro sind nicht zur Katastrophe ausgeartet, die viele vom Vorfeld prophezeit hatten. Kein Terroranschlag, kein Totalzusammenbruch. Nix. Parabéns, Rio! Du hast es mal wieder geschafft, Deine Kritiker Lügen zu strafen. Brasilianer… »

10.08.2016

Rio16: Proteste an der Eröffnungsfeier und Temer blamiert

Rio16: Proteste an der Eröffnungsfeier und Temer blamiert

Am Freitag, 5. August fand in Rio de Janeiro die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele statt. Die Stadt war Schauplatz von Massenprotesten gegen den Interimspräsidenten Michel Temer und den laufenden Putsch, den Brasilien derzeit durchlebt. Trotz der guten Stimmung wegen den Olympischen Spielen gingen Aktivisten auf die Straßen der Copacabana, um… »

13.07.2016

Olympia: Hat Rio die große Chance tatsächlich vertan?

Olympia: Hat Rio die große Chance tatsächlich vertan?

Die Olympischen Spiele in Rio stehen unmittelbar bevor und die Welt beobachtet das Geschehen mit einer Mischung aus Amüsiertheit und Entsetzen. Rio macht den Eindruck, als hätte es sich an der Last Olympia kräftig verhoben und als wolle es nun mit übermenschlicher Kraftanstrengung – unter anderem 85.000 Sicherheitskräften – die… »

02.06.2016

Rio 2016: Brasilien wiederholt Fehler der Vergangenheit

Rio 2016: Brasilien wiederholt Fehler der Vergangenheit

Brasilien wiederholt bei der Planung des Sicherheitskonzeptes für die Olympischen Spiele die gleichen Fehler, die schon vor und während der Fussball-Weltmeisterschaft 2014 begangen wurden. Diese hatten 2014 für grosses Leid bei der Bevölkerung gesorgt. Zudem schränken neue Gesetze die Meinungs- und Versammlungsfreiheit ein. In zwei Monaten beginnen die Olympischen Spiele… »

15.05.2016

Rio de Janeiro: die Kraft des Widerstands

Rio de Janeiro: die Kraft des Widerstands

Die Situation in Brasilien ist kritisch und es gibt gewaltbereite Kräfte, die versuchen, uns unserer Rechte zu berauben. Die heutige Veranstaltung, wie auch die vorhergegangenen, war von großer Vielfalt geprägt und von Tatkraft durchdrungen. Die Studenten haben ihr einen besonderen Glanz verliehen. Es ist wirklich sehr dankbar auf dieser Seite… »

04.05.2016

In Deodoro will man ein Stück vom Olympiakuchen

In Deodoro will man ein Stück vom Olympiakuchen

Kooperative setze auf Vernetzung im Stadtteil – Glutenfrei Backwaren für den örtlichen Supermarkt – Straßenhändler fit für Olympia machen Deodoro liegt ganz im Norden von Rio de Janeiro. Es ist eine Communidade wie so viele in der Nordzone der Megacity. Die grundlegenden Probleme der Menschen sind gelöst. Es gibt asphaltierte… »

27.04.2016

Erneuter Anstieg der Polizeigewalt in Rio

Erneuter Anstieg der Polizeigewalt in Rio

Die Polizei in Rio de Janeiro hat seit Monatsbeginn bereits elf Personen erschossen. Die erneute Zunahme der Polizeigewalt versetzt die Bewohnerinnen und Bewohner der Favelas in Angst und Schrecken, stellt Amnesty International 100 Tage vor Beginn der Olympischen Spiele fest. Mindestens 307 Menschen wurden 2015 alleine in der Stadt Rio… »

25.04.2016

Rio bewegt uns

Rio bewegt uns

Die Welt schaut im August und im September einmal mehr auf Rio de Janeiro. Dann nämlich ist sind die Olympischen Spiele dort erstmals zu Gast auf dem südamerikanischen Kontinent. Medaillen wird es geben, strahlende Sieger, stolze Funktionäre. Doch was ist, wenn der Spuk vorüber ist, das Spotlight aus und die… »

Archive

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.