Ökologie und Umwelt

10.01.2017

Wer hat die Macht über unser Essen?

Wer hat die Macht über unser Essen?

Die Nahrungsmittelindustrie „schrumpft sich groß“. Immer weniger internationale Konzerne bestimmen die Märkte vom Acker bis zur Ladentheke. Der Konzernatlas klärt über die Folgen auf. „Es ist Zeit, sich nicht nur für das zu interessieren, was auf unserem Teller landet“, heißt es in einem Beitext des Konzernatlas 2017, den die Heinrich-Böll-Stiftung… »

09.01.2017

Aktion gegen Lebensmittelverschwendung: Containern ist kein Verbrechen!

Aktion gegen Lebensmittelverschwendung: Containern ist kein Verbrechen!

Von Supermärkten weggeworfene Lebensmittel aus Containern zu holen wird in der Bundesrepublik strafrechtlich verfolgt. Dagegen wehrt sich das Bündnis “Containern ist kein Verbrechen”. Es geht auch um den Grundsatz, ob Lebensmittel per se in erster Linie dazu da sind, den großen Einzelhandelsketten Gewinne zu bescheren, oder ob sie… »

07.01.2017

Tarak Kauff: als Veterans for Peace kämpfen wir gegen die gewaltsame Unterdrückung von Lebewesen

Tarak Kauff: als Veterans for Peace kämpfen wir gegen die gewaltsame Unterdrückung von Lebewesen

Veterans for Peace ist eine globale Organisation von Veteranen des Militärs und Verbündeten, die darauf abzielt, eine Kultur des Friedens zu schaffen, indem sie ihre Erfahrungen nutzen und die Öffentlichkeit über die wahren Ursachen und die enormen Kosten von Kriegen informieren und dies in einer gewaltfreien Art und… »

24.12.2016

Dezember 2016: Kein Tierleid auf Ess- und Gabentisch

Dezember 2016: Kein Tierleid auf Ess- und Gabentisch

Zum „Fest der Liebe“ erinnert der Bundesverband Menschen für Tierrechte an das millionenfache Tierleid, das mit dem traditionellen Festtagsessen und dem Kauf tierischer Produkte einhergeht. Die Berichterstattung über die extremen Auswüchse der industriellen Tierhaltung, Fehlbetäubungen auf Schlachthöfen oder dem Boom von Echtpelz an Winterjacken und Mützen zeigt, was… »

23.12.2016

Los Angeles, Jane Fonda zieht ihr Vermögen von Wells Fargo ab, einer der größten Investoren der Dakota Access Pipeline

Los Angeles, Jane Fonda zieht ihr Vermögen von Wells Fargo ab, einer der größten Investoren der Dakota Access Pipeline

Am 21. Dezember feierte Jane Fonda ihren 79. Geburtstag und kündigte gleichzeitig die Entscheidung an, ihr Geld von der Bank Wells Fargo, die einer der großen Investoren der Dakota Access Pipeline ist, abzuziehen. Zusammen mit indigenen Aktivisten, den Veterans for Peace, der Ikone für Menschenrechte Dolores Huerta, den Schauspielerinnen Frances… »

19.12.2016

Dezember 2016: Globaler Monat der #NoDAPL Aktion

Dezember 2016: Globaler Monat der #NoDAPL Aktion

Am 4. Dezember kündigte die Obama-Administration an, das U.S. Army Corps werde Dakota Access LLC die letzte verbleibende Genehmigung, unter dem Missouri River und dem Lake Oahe zu bohren, um den Bau der Pipeline fertig zu stellen, nicht erteilen. Dies ist zwar ein großer Erfolg, aber der Kampf… »

17.12.2016

Crystal Zevon: der Kampf von Standing Rock hat einen starken spirituellen Hintergrund

Crystal Zevon: der Kampf von Standing Rock hat einen starken spirituellen Hintergrund

Die Videokünstlerin Crystal Zevon, die sich mit den Defenders of the Black Hills für ein Verbot von Uranabbau stark gemacht hatte, verbrachte mehrere Wochen in Standing Rock, um die Water Protectors in ihrem Kampf gegen das Dakota Access Pipeline Projekt zu unterstützen. Wir haben folgendes Interview mit ihr… »

16.12.2016

Aus für die Brennelementesteuer: Fiskus verschenkt Milliarden

Aus für die Brennelementesteuer: Fiskus verschenkt Milliarden

Pressemitteilung des Umweltinstituts München e.V. vom 15.12.2016 Zum Jahresende wird die Steuer auf Brennelemente für Atomkraftwerke auslaufen. Mit der Mehrheit der Regierungsfraktionen von SPD und CDU/CSU hat der Bundestag heute einen Antrag von Bündnis 90/Die Grünen zur Verlängerung dieser Steuer abgelehnt. Die Anti-Atom-Organisationen Umweltinstitut München und .ausgestrahlt sowie Campact beklagen,… »

09.12.2016

Casa Sankara: Eine Initiative gegen die Ausbeutung von Migranten in der italienischen Landwirtschaft

Casa Sankara: Eine Initiative gegen die Ausbeutung von Migranten in der italienischen Landwirtschaft

Die Saisonarbeit durch illegale Landarbeiter_innen, die hauptsächlich aus der Sub-Sahara stammen, stellt in Italien im Allgemeinen und in Süditalien (Apulien) im Besonderen eine Notlage dar. Paradigmatisch für die Situation und die Kämpfe ist das sogenannte Ghetto von Rignano in der Nähe der Stadt Foggia, wo in der Hochsaison bis zu… »

08.12.2016

Strompreiserhöhung für Angela Merkel

Strompreiserhöhung für Angela Merkel

Die Regierung muss Energiekonzerne für den Atomausstieg entschädigen. Die Entscheidung zeigt, dass Schiedsgerichte nicht nötig sind. Die Stromkonzerne RWE, Eon und Vattenfall wollen von der Bundesregierung Milliarden dafür haben, dass sie ihre Atomkraftwerke abschalten müssen und zogen dafür vor das Bundesverfassungsgericht. Solche Klagen sollten bei TTIP normal werden, was den… »

Archive

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.